Home

News

Über uns

Kennel

Unsere Hunde /
Our Dogs

Rüden / Stud dogs

Hündinnen / Bitches

Ausstellungen /
Show Results

Welpen

Arbeit mit dem Beagle

Events

Kontakt / Contact

Links

Stormaway’s...

VDH/FCI anerkannte Beagle-Zucht
Mitglied im Beagle Club Deutschland

Die Arbeit mit dem Beagle kann vielfältiger Natur sein, wichtig ist nur, dass man überhaupt mit ihm arbeitet, weil der Beagle ein Hund ist , der arbeiten will. Jede Arbeit mit dem Hund, sei es eine Ausbildung zum Begleithund, zum Fährtenhund, zum Jagdhund oder auch, wenn man schlichtweg Lust hat, mit ihm Agility, Flyball o. ä. machen, alles fördert die Zusammenarbeit und die Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Damit erreicht man, dass das Gehorsam zum Hundeführer verbessert wird und Hund und Mensch langsam zu einem “Team” zusammenwachsen.

Ich habe immer den Ehrgeiz gehabe, allen meinen Beagles etwas beizubringen, z. B. haben Buddy, Beverly, Anny und Brandy das Beagle-Diplom hervorragend gemeistert, Anny war sogar im Jahre 2009 beste BCD-Hündin ihres Jahrganges mit 100 Punkten. Darauf bin sehr stolz, denn das Beagle-Diplom ist eine anerkannte Prüfung des Beagle-Club Deutschlands (BCD).

Brandnew hat zusätzlich im Jahre 2010 die Spurlautprüfung mit 86 Punkten als bester Rüde der Prüfung bestanden und ist somit zur Sieger- und jagdlichen Anlagenzucht zugelassen. Ich freue mich immer sehr, wenn er trotz seiner jagdlichen Ambitionen immer auf meinen Pfiff zurückkommt. Das zeigt mir, dass er eine starke Bindung zu mir aufgebaut hat, die nicht so schnell zu erschüttern ist.

Brandnew arbeitet auch gerne auf der Schweiss-Spur. Wer näheres dazu erfahren will, klicke hier.

 

Da ich an den Wochenenden wenig Zeit habe, mit meinen Hunden zu arbeiten, da dann immer andere Dinge anstehen, die auch für einen Züchter relevant sind  (Ausstellungen, Seminare, Versammlungen, etc.), gehe ich unter der Woche mit meinen Hunden zum “Hundetreff Alpen”, eine sehr gute Hundeschule, die breit gefächerte Ausbildungsmöglichkeiten bietet.

Hier einige Bilder von der Ausbildung mit Brandnew:

Fussarbeit in der Gruppe

Ruhig sitzen und Awarten will auch gelernt sein ...

Die Ablageübung erfordert viel Geduld und Übung

Nach der Arbeit folgt die gemütliche Schnüffelrunde mit Beagle-Freundin Maggie

Wer sich für die Ausbildung zum Beagle-Diplom interessiert, findet hier einige Bilder von der letzten Prüfung bei der Landesgruppe Rheinland im BCD. Brandy und Cooper, ein sehr schöner Nachwuchs-Rüde aus unserem C-Wurf, haben beide das Beagle-Diplom mit sehr guten Ergebnissen bestanden. Brandy meisterte das Beagle-Diplom-B mit 96 Punkten, Cooper das Beagle-Diplom-A mit 81 Punkten.
Tagessiegerin wurde die Hündin Viva, die das Beagle-Diplom-B asolvierte, mit 100 Punkten.

Hier einige Impressionen von der Prüfung (es werden hier nur einige Prüfungsteile gezeigt):

Hier sehen Sie Brandy bei der Freifolge. Der Hund muss ohne Leine seinem Führer folgen.

Eine weitere Übung ist der Test der Alltagstauglichkeit. Der Hund sollte ohne an der Leine zu zerren neben seinem Führer hergehen und auch bei Ablenkung (z. B. Fahrradfahrer) ruhig bleiben
Hier sehen wir die Hündin Viva.

Nachdem alle Übungen absolviert wurden, erfolgte die Verkündung der Ergebnisse und Übergabe der Urkunden durch den Richter und die Prüfungsleiterin.

Abschließend ein Gruppenfoto der Prüflinge mit ihren stolzen Herrchen und Frauchen. Alle haben bestanden !

Von links nach rechts:
Muffin, Molly, Hugo, Mighty, Viva, Cooper und Brandy

Wer sich über die Anforderungen der Prüfung “Beagle-Diplom” informieren möchte, klicke hier.